RIETBERGER MÖBELWERKE
Menü
Menü schließen Zurück Zurück zum Hauptmenü

Was uns hier hält.

Es gibt viele Gründe die uns an diese Region im Herzen von Ostwestfalen halten, der Hauptgrund jedoch ist der RMW-Mitarbeiter selbst.

Zusammen genießen wir um Rietberg und Oelde herum die partnerschaftliche und zuverlässige Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und Gemeinden.
Gemeinsam können wir so, in einer der erfolgreichsten Industrieregionen Deutschlands, wachsen und erfolgreich sein.

RMW Region Standort Rietberg OWL

Partner aus der Region

Die Verbundenheit auch im Geschäftsleben ist in der Region groß. So können wir auf 293 professionelle Zulieferer und Dienstleister zugreifen, die hier in Ostwestfalen ansässig sind.

Lediglich 33 von insgesamt 550 der Zulieferer und Dienstleister werden im Ausland beauftragt.

RMW Produktion Region OWL
RMW Karte OWL Möbelindustrie
RMW Massivholz Qualität

Hier schlägt das Herz der Möbelindustrie

Ostwestfalen besitzt eine ausergewöhnliche Konzentration von Unternehmen die in vielfältiger Art und Weise mit der Inneneinrichtungsbranche verbunden sind. Auch wenn vereinzelt eine Abwanderung oder gar in Insolvenz geratene Unternehmen, geschuldet der niedrigen Produktionskosten im Ausland, zu beobachten ist, schlägt die Konzentration nicht ab. Im Gegenteil.

Über 100 ansässige Dienstleister, Lieferanten, Marken, Hersteller profitieren von der Agglomeration durch den gegebenen und stärker werdenden Wettbewerb und treiben diese unaufhaltsam durch Innovationsstärke. Die Verdichtung der Branchenmitglieder fördert die Nachfrage im Handwerk und angrenzende Kompetenzbereiche und schafft die Grundlage für die Nachfrage an entsprechende Bildungsangebote. Daher ist es wenig verwunderlich dass passende Studien- und Bildungsgänge hier in der Umgebung Ihr Zuhause wie in der Hochschule Ostwestfalen-Lippe oder das TBZ in Paderborn finden.

Nicht zu unterschätzen ist die hier in OWL breit angesiedelte Brachne der Informationstechnologie. Der IT-Cluster in Raum Paderborn, ist unter anderem der UNI Paderborn geschuldet die auf der einen Seite viele IT-Dienstleister entstehen lässt, traditionsreiche hier ansässige IT-Größen wie Diebold-Nixdorf mit Fachkräften stärkt, aber auch die Möbelindustrie mit informationstechnischer Knowhow versorgt. So entstehen unvergleichliche Synergieeffekte und der nötige Nährboden für Innovation.

Die Stärke des Industriestandortes Ostwestfalen förderte die Entwicklung einer attraktiven Infrastruktur für Logistik. Die in Reichweite liegenden Bundesautobahnen wie die A2, A30, A44 und A33 schaffen effiziente Logistiknetzwerke und ließen Logistikzentren entstehen.

Doch was wäre eine guter Standort ohne ein Angebot an Kultur und Sehenswürdigkeiten. Insbesondere die Großstädte Bielefeld und Paderborn und umliegende Kreise haben eine positive Einwohnerentwicklung hinter sich und bieten einen attraktiven Wohnort für alt und jung.

icon

Chat

MO–FR
9:00–17:00